Abendbibelschule - Die Urgeschichte
1. Mose 1-11

mit Matthias Rüther

Der Philosoph Voltaire schrieb einmal:

„Manchmal bin ich nahe daran, in Verzweiflung zu versinken, wenn ich bedenke, dass ich nach allem Forschen nicht weiß, woher ich komme, was ich bin, wohin ich gehe, was aus mir werden wird.“

Voltaire, 1694-1778, französischer Philosoph

Gottes Wort lässt uns mit diesen Fragen nicht allein. Die Urgeschichte der Bibel (1. Mose 1-11) gewährt uns einen einzigartigen Blick in die Zeit der Anfänge der Welt und der Menschheit. Wer hier forscht, erhält Hinweise darauf, woher er kommt, welchen Wert und welche Stellung Gott als Schöpfer den ersten Menschen gegeben hat, wie durch den Sündenfall die Gott-Mensch-Beziehung in die Brüche ging und bereits direkt im Anschluss daran das Kommen desjenigen vorausgesagt wurde, der alles wieder reparieren würde. Wer die Urgeschichte liest und beim Wort nimmt, muss nicht in Verzweiflung versinken hinsichtlich der großen Existenzfragen.

Im Rahmen dieser Abendbibelschule werden die ersten elf Kapitel der Bibel gründlich ausgelegt. Wer interessiert ist, die Antwort Gottes auf die Grundfragen unseres Daseins intensiv zu betrachten, der ist herzlich eingeladen, an den fünf Abenden mit dabei zu sein.

Referent: Matthias Rüther, Schulleiter der Bibelschule Brake und Lehrer für Altes Testament

Informationen

Termine:
Dienstag 15.01.2019
Dienstag 22.01.2019
Dienstag 29.01.2019
Dienstag 05.02.2019
Dienstag 12.02.2019

Beginn: 19:30 Uhr
Kosten: 40,00 €
pro Person (Bezahlung am ersten Abend vor Ort)
Ort: Unterrichtsgebäude der Bibelschule Brake

Anmeldung erforderlich.

Für weitere Informationen oder bei Fragen kontaktieren Sie uns.

Telefon: 05261 809-0

Anmeldung