Treffen sich zwei Kulturen

mit Volker Schnüll

Vom biblischen Umgang mit unterschiedlichen Werten

Teenager treffen in der Gemeinde auf die Eltern- und Großelterngeneration, Russland-Deutsche arbeiten mit „Hiesigen“ zusammen, wir leben neben Gastarbeitern oder Migranten usw. Wir können anderen Kulturen nicht ausweichen. Wir sollten es auch nicht. Die Bibel zeigt uns Gottes Liebe zur Vielfalt und seinen konstruktiven Umgang mit unterschiedlichen Mentalitäten auf. Sie setzt aber gleichzeitig auch absolute Werte, die für jeden Menschen gelten – unabhängig von seiner Kultur.

Schwerpunkte

  • Was ist Kultur? – Wie unterscheidet sich Kultur von allgemein menschlichem Verhalten und persönlichen Marotten?
  • Auch mein Verhalten ist kulturell bedingt! – Was ist meine Kultur?
  • Typische kulturelle „ Knackpunkte“ : Aufgaben- oder beziehungsorientiert, Ich oder die Gruppe, direkte oder indirekte Kommunikation
  • Ist der andere anders oder liegt er falsch? – Wie könnten Kompromisse aussehen? Muss ich mich ändern oder der andere?

Diese und ähnliche Fragen behandeln wir durch biblische Betrachtungen, Erfahrungsaustausch und Fallstudien.

Referent: Volker Schnüll ist Lehrer der Bibelschule Brake und Mitarbeiter der DMG interpersonal. Er arbeitete zwei Jahre in einem Gemeindegründungprojekt in Belgien, leitete 9 Jahre die Kinder- und Jugendarbeit des CVJM Lemgo, lebte mit seiner Familie ein Jahr in Frankreich und 10 Jahre in Haiti. Dort schulte er in einem internationalen Team Pastoren und Gemeindemitarbeiter.

Informationen

Termine:
Dienstag 25.02.2020
Dienstag 10.03.2020
Dienstag 17.03.2020
Dienstag 24.03.2020
Dienstag 31.03.2020

Beginn: 19:30 Uhr
Kosten: 40,00 €

(Bezahlung am ersten Abend vor Ort)

Ort: Bibelschule Brake, Eikermannsberg 12, 32657 Lemgo

Anmeldung bis zum 23.02.2020 erforderlich.

Für weitere Informationen oder bei Fragen kontaktieren Sie uns.

Telefon: 05261 809-0

Anmeldung